Wenn die Tage kürzer werden…

Wenn die Tage kürzer werden…

…schlägt das Golferherz höher. Die angenehmen Temperaturen machen jeden Abschlag zum reinsten Vergnügen.  Den Blick auch die umliegenden, teils schon Schnee bedeckten Berge, gerichtet, die klare, frische Luft tief einatmen  - da kommt der Körper so richtig in Schwung.  Beste Voraussetzungen also, für einen herbstlich, sportlichen Golfurlaub in den Golf Alpin Regionen im SalzburgerLand und in Tirol.

Die zahlreichen Golfplätze warten darauf, entdeckt und bespielt zu werden. Jeder auf seine Art einzigartig, für die unterschiedlichsten Spielstärken und Ansprüche konzipiert.  Und alle Plätze sind mit der Golf Alpin Card bespielbar. Wahlweise mit fünf, vier oder drei Greenfees passt sich die Card ideal ihren individuellen Golfplänen an.

Auch abseits des Golfplatzes warten die schönsten herbstlichen Genüsse.

Die Landschaft Tirols hat sich ihr schönstes Farbenkleid übergezogen, die Sonnenstrahlen tauchen die Berge, Wiesen und Wälder in einen  einzigartigen, warmen Lichtschein.  Die beste Zeit, nicht nur für eine Golfrunde, sondern auch für ausgedehnten Spaziergänge, Wanderungen oder Mountainbiketouren.  

Der Herbst ist auch die Zeit, die letzte Ernte einzubringen und sich nach getaner Arbeit gemütlich zusammenzusetzen. Bei den kulinarischen Herbstfesten kaufen Gäste und Einheimische die frischen, regionalen Produkte und verkosten selbstzubereitete Tiroler Spezialitäten. Ob zartes Fleisch vom Tiroler Almochs, g’schmackiger Heumilchkäse von den Tiroler Milchkühen, Erdäpfel, Gemüse oder Obst – die Vielfalt der landwirtschaftlichen Erzeugnisse ist enorm.

Nicht minder kulinarisch wird im SalzburgerLand traditionell der Salzburger Bauernherbst begangen. Denn nach einer erfolgreichen Runde am Green, darf man sich schon auch einmal etwas gönnen. Die Tische sind reich gedeckt, denn was geerntet wurde, muss auch verkostet werden. Die feinen, hausgemachten Schmankerl, die nach traditionellen (geheimen) Familienrezepten hergestellt werden, sind wahrlich ein Genuss, den man sich nicht entgehen lassen darf. Im Bauernherbst kommen Gäste und Einheimische zusammen, nicht nur, um gemeinsam zu essen. Handwerksvorführungen, Kochkurse, Almabtriebe, Musik und Tanz: zahlreiche Veranstaltungen gewähren Einblicke in das bäuerliche Leben.