Golf und Kulinarik – das ist Genuss pur

Golf und Kulinarik – das ist Genuss pur

Golfer sind Genussmenschen. Und das nicht nur am Golfplatz. Zu einem perfekten Golftag oder Golfurlaub gehören auch kulinarische Genüsse. Ob rustikale Almhütte am 19. Loch oder edles Hauben-Restaurant. In den Golf Alpin Regionen im SalzburgerLand und in Tirol können Sie sich auch abseits des Greens vollendet verwöhnen lassen.

Die attraktiven Pauschalen der Golf Alpin Hotels beinhalten neben den Greenfees oftmals auch kulinarische Highlights. Serviert wird etwa frischer Fisch aus dem nahen See oder Wildspezialitäten aus der eigenen Jagd. Im Rahmen der Halbpension darf es da auch schon mal ein 7-Gang-Gourmet Menü sein. Auch in die Lunchpakete für untertags werden jede Menge regionale Schmankerl gepackt.

Abseits dieser Angebote gibt es im SalzburgerLand und in Tirol Genussmomente zu entdecken. Wie etwa entlang der Tiroler Schnapsroute. Schnapsbrennen hat in Tirol seit Jahrhunderten Tradition. Von den heute rund 4.000 Tiroler Brennereien haben etwa 2.500 das Brennrecht bereits seit Maria Theresias Zeiten (18. Jahrhundert). Pro Jahr werden ca. 600.000 Liter Schnaps hergestellt. Die Tradition und das Wissen um die edlen Tropfen werden dabei von Generation zu Generation weitergegeben, verfeinert und immer wieder neu interpretiert.

Über 40 Schnapsbrennerein können Interessierte entlang der Schnapsroute besuchen und sich über die Veredelung von Obst zu edlen Destillaten, über die besondere Klarheit, Fruchtigkeit und Reinheit der heimischen Edelbrände informieren. Und natürlich darf auch gekostet werden.

Im SalzburgerLand entführt die Via Culinaria auf neun Genusswegen zu rund 300 Genussadressen -engagierte Landwirte, regionale Produzenten und leidenschaftliche Köche. Ob Fisch oder Fleisch, Süßspeisen oder Käsekreationen, das SalzburgerLand ist für seine herrlichen Genüsse bis weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Die Palette reicht vom Edelbrenner über den Ziegenbauern bis hin zum Imker, vom traditionsreichen Konditorbetrieb über den Fischzüchter bis zum Spitzenkoch. Wenn der Gastgeber noch selbst in der Küche steht und die kulinarischen Erlebnisse mit seinen Anekdoten würzt, entstehen unvergessliche Genusserlebnisse. 

Tipp: Von 13. bis 22. September 2019 finden in Zell am See-Kaprun erstmals die „Festspiele der Alpinen Küche“ statt. Beim Hauptevent am Montag, den 16. September 2019 werden Ferry Porsche Congress Center in Zell am See  zahlreiche Top-Stars aus allen alpinen Bundesländern ihre Küchenphilosophie und signature dishes ihrer alpinen Küche präsentieren!